Zum Inhalt springen

Ausflug mit den Vorschulkindern in das Teddybärkrankenhaus im Erlanger Schlossgarten

Datum:
Veröffentlicht: 8.6.17
Von:
steffie brausendorf

Am Mittwoch, den 31.05.2017 fuhren wir gemeinsam mit den Vorschulkindern nach Erlangen in den Schlossgarten. Dort wurde in Zelten von den Medizinstudenten der Universität Erlangen ein Teddybärkrankenhaus dargestellt.

Gemeinsam mit ihrem mitgereisten Stofftier durften die Kinder an der Anmeldung einen Patientenbogen ausfüllen. Dafür wurden die Stofftiere gemessen und gewogen. Außerdem durfte jedes Kind das Stofftier malen und andeuten, wo es denn Schmerzen hätte.

Nach der Anmeldung ging es weiter in den Untersuchungsbereich. Die Stofftiere wurden von einem Teddy- Doc abgehört, abgetastet und sogar zu einer Ultraschall- oder Röntgen- Untersuchung gebracht.

Mit der passenden Diagnose und dem Röntgen- bzw. Ultraschallbild begleiteten die Teddydocs die Kinder mit den "Patienten" dann zu einer Apotheke, in der es die passende Arznei für alle gab - natürlich war auch für die Kinder etwas Tolles dabei.

 

In der Zahnklinik konnten die Kinder spielerisch einiges über gesunde Zähne, Zahnpflege und gesunde Ernährung erfahren.

 

Ein riesiger Bär, der Bruno- Bär, veranschaulichte den Kindern, welche Organe sich in unserem Körper befinden und welche Funktionen sie haben.

 

Außerdem war es den Kindern möglich, sich einen Krankenwagen einmal ganz genau von innen anzusehen und sich alles dazu von einem Rettungssanitäter erklären zu lassen.

 

Nach einem ereignisreichen Nachmittag fuhren wir dann mit dem Zug wieder zurück in den Kindergarten.